Vortrag beim NABU Weilerbach: Der Grünspecht - Vogel des Jahres 2014

24.01.2014 (19:30)

Der Grünspecht - Vogel des Jahres 2014, NABU-Plakat
Der Grünspecht - Vogel des Jahres 2014, NABU-Plakat

Höhlenbewohner mit klebriger Zunge

Der NABU und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den farbenprächtigen Grünspecht zum „Vogel des Jahres 2014“ gekürt. Auf den „Meckervogel“ 2013, die Bekassine, folgt damit der „Lachvogel“. Im Gegensatz zur vom Aussterben bedrohten Bekassine hat sich der Bestand des Grünspechts in Deutschland erholt: Er liegt derzeit bei über 42.000 Brutpaaren und damit mehr als doppelt so hoch wie vor 20 Jahren. Der Grünspecht benötigt, wie jeder Specht, alte Bäume, in die er seine Höhlen bauen kann. Die meiste Zeit findet man den Grünspecht aber am Boden, wo er unermüdlich nach Ameisen sucht.

Ort: Bürgertreff in Weilerbach
Referent: Ingo Stiegemeyer

Weitere Informationen zum Grünspecht, dem Vogel des Jahres 2014

Gäste sind herzlich eingeladen!

 

Zurück